header 2010




 

a l e n a . l e j a

die aus nordböhmen stammende mezzosopranistin alena leja hat in prag am konserva-
torium jaroslav jezek gesang bei lívia ághová und an der karlsuniversität chorleitung
und musikpädagogik studiert. sie besuchte interpretationskurse von marius van altena,
ingeborg danz, susanne rydén, cornelis witthoefft, bob van asperen.

ihren schwerpunkt setzte sie neben dem liedgesang in der alten musik, wo sie unter
anderem mit ensembles wie „musica florea“, „capella regia musicalis“ und „karmina”
(in prag) arbeitete.
daraus entstanden konzerte in tschechien, frankreich und belgien sowie diverse cd-
aufnahmen.

seit 1998 lebt alena leja als freischaffende sängerin in stuttgart. dort begann sie erneut
ein studium bei carmen mammoser. wichtige musikalische impulse erhielt sie auch von
frieder bernius im „kammerchor stuttgart”.

sie ist mitglied des „collegium vocale gent” (ph. herrweghe), des „solistenensemble
stimmkunst“ unter der leitung von k. johannsen und seit 2005 des ''ensemble officium''
(w. rombach).
im juli 2003 war sie als gast bei den ludwigsburger schlossfestspielen mit „consortium
classicum detmold” zu hören.

alena leja ist auch als gesangslehrerin tätig, u.a. an der pädagogischen hochschule
in ludwigsburg.

auf ihrer eigenen webseite erfahren Sie mehr über alena leja:

www.alena-leja.com